Nagel- und Fußpilz sind ein Problem, dem viele gegenüberstehen. Beschwerden, Juckreiz, Geruch, Unfähigkeit, an öffentlichen Orten wie einem Bad oder einem Pool barfuß zu wirken - all dies verursacht erhebliche Unannehmlichkeiten. Gibt es Antimykotika - preiswert, aber effektiv, mit denen Sie den Pilz besiegen können, ohne zu viel zu bezahlen?

Die effektivsten und günstigsten Antimykotika

Der Pilz der Beine und Nägel wird in der Sprache der Ärzte Mykose genannt (für die Nägel wird der Begriff "Onychomykose" verwendet).

Die Krankheit kann verursachen:

  • Dermatophytenpilze;
  • Pilze der Gattung Candida;
  • Mikrosporia (z.B. Ringwurm);
  • Schimmelpilze.

Onychomykose loszuwerden ist ein langer Prozess, der von drei Monaten bis zu einem Jahr reicht. Dies liegt an der Tatsache, dass der Pilz in den Schichten des Nagels gespeichert ist und seine vollständige Erneuerung erforderlich ist. Die Situation bei Fußpilz ist „günstiger“, da die Hautschichten anfälliger für das Eindringen von Medikamenten sind.

Antimykotische Präparate für Nägel und Beine sind in Apotheken weit verbreitet, und es ist nicht einfach, sie kostengünstig, aber von hoher Qualität auszuwählen.

Cremes, Salben und Gele für Füße und Nägel

Verwenden Sie als äußerliche Mittel gegen Mykosen vor allem Cremes, Salben und Gele.

Die derzeitige Klassifizierung von externen Antimykotika wird vorgestellt:

1. Polyene: Amphotericin B, Natamycin, Nystatin;

2. Azole (Imidazole):

  • Bifonazol (Zubereitungen "Bifonazol", "Mikospor", "Bifosin" und andere);
  • Clotrimazol (Clotrimazol, Canesten, Canizon);
  • Isoconazol ("Travogen");
  • Sertaconazol ("Zalain");
  • Ketoconazol ("Ketoconazol", "Nizoral", "Dermazol");
  • Miconazol ("Mykozolon");
  • Oxyconazol ("Mifungar").

3. Alkylamine:

  • Terbinafin ("Terbinafin", "Dermgel", "Lamisil", "Terbizil" und andere);
  • Naphthin ("Naphthin", "Exoderyl").

4. Amorolfinum ("Lotseril").

5. In der Gruppe der Arzneimittel mit unterschiedlichen chemischen Strukturen zur äußerlichen Anwendung werden Cyclopirox, Castellani-Farbe, Propylenglykol und andere verwendet.

 

Antimykotische Salben für die Füße sind viel breiter als die Präparate für die Nagelmykose. Cremes und Salben werden nach Anleitung 1-2 mal täglich auf die Haut der Füße und in die Interdigitalhöhlen aufgetragen. Der Behandlungsverlauf hängt vom Grad der Fußschädigung durch den Pilz im Durchschnitt von 2 Wochen bis zu mehreren Monaten ab.

Lesen Sie auch: Nagelaktivierung - Gebrauchsanweisung

Heiltropfen und Sprays

Tropfen und Sprays sind eine bequeme Form der Medikation für Pilzinfektionen. Ihr Vorteil liegt in der einfachen Anwendung und in der genauen Dosierung. Nach dem Auftragen der Lösung auf die Haut (Nägel) bildet sich ein Schutzfilm, der 2-3 Tage hält. Der Wirkstoff unter dem Film wird von der Dermis aufgenommen und in seinen Schichten gut verteilt.

Die bekanntesten und relativ erschwinglichen sind:

  • Lamisil-Uno (der Wirkstoff ist Terbinafin);
  • Lamella (mit Terbinafin);
  • Exoderyl (mit Naphthin).

Antimykotische Lacke

Fungizide Lacke werden für folgende Indikationen eingesetzt:

  • Die Dauer der Krankheit überschreitet nicht ein Jahr.
  • der Pilz beeinflusste die Struktur des Nagels nicht;
  • nicht mehr als 1/3 der Nagelplatte ist betroffen.

Diese Medikamente werden bevorzugt, wenn Kontraindikationen für die orale Behandlung vorliegen: Leber- oder Nierenerkrankungen, Komplikationen des Herz-Kreislauf-Systems.

Lackprodukte werden als sparsam eingestuft, sie werden nicht täglich, sondern 1-3 mal pro Woche auf die Nägel aufgetragen. Die Häufigkeit der Anwendung hängt davon ab, in welchem ​​Stadium der Krankheit gearbeitet wird und aus welchem ​​Wirkstoff der Lack hergestellt wird. Die Basis ist Amorolfin oder Cyclopirox.

Der Lack auf Amorolfine (Loceryl) wird im ersten Behandlungsmonat zweimal wöchentlich und dann einmal wöchentlich auf die beschädigte Nagelplatte aufgetragen. Lacke auf Cyclopyroxolamin-Basis müssen häufiger angewendet werden: 2-3 Mal pro Woche während der gesamten Behandlungsphase. Die Entsorgungsdauer des Pilzes mit Lacken beträgt im Durchschnitt 4 Monate bis 6 Monate.

Cyclopirox (Batrafen-Lack) ist ein Wirkstoff synthetischen Ursprungs vieler Antimykotika. Hochwirksam gegen oberflächliche Mykosen, wird es in Lacken gegen Nagelpilz eingesetzt. Die Wirksamkeit gegen Onychomykose in Lacken mit Cyclopirox ist jedoch geringer als in Amorolfinanaloga.

Lacke von einem Pilz sind nur ein Geschenk des Himmels für Frauen, die mit dem Problem der Onychomykose konfrontiert sind. Sie können das Medikament unter einem kosmetischen Lack auftragen, wodurch das Problem vollständig überdeckt wird, ohne im Sommer auf offene Schuhe und Sandalen zu verzichten.

Nehmen Sie billige Medikamente ein

Die orale Therapie gilt als die zuverlässigste und wirksamste Methode zur Behandlung von Fußpilz und Onychomykose. Das Hauptkriterium für die Wahl eines oralen Antimykotikums ist das Wirkungsspektrum. Welche Pillen werden verschrieben?

Oft mit ähnlichen aktiven Komponenten, die in externen Produkten enthalten sind:

  • Zubereitungen mit dem Wirkstoff Terbinafin. Tabletten werden täglich zu 250 mg pro Tag eingenommen (sofern nicht anders angegeben). Es ist notwendig, dies so oft wie möglich gleichzeitig vor dem Essen zu tun. Die Rezeption dauert 2 bis 4 Monate. Darf Kindern ab 2 Jahren Tabletten geben.
  • Medikamente mit Itraconazol werden mit der Rate der "Impulstherapie" angewendet: 200 Milligramm zweimal täglich (es ist wichtig, ein Intervall von 20 Stunden einzuhalten). Achten Sie darauf, dass Sie essen. Um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen, wird das Medikament mit angesäuertem Wasser oder Apfelsaft abgewaschen. Setzen Sie die Behandlung eine Woche lang fort. Nach einer Pause von 3 Wochen wird der 7-Tage-Zyklus wiederholt. Es dauert bis zu 5 solcher Zyklen.
  • Fluconazol wird wie andere Arzneimittel gegen Candidiasis hauptsächlich bei isolierter Candidaler Onychomykose angewendet. Ein Werkzeug von 150 Milligramm wird ein- oder zweimal pro Woche für bis zu 2 Monate eingenommen.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit ist eine orale Behandlung des Pilzes verboten!

Top 3 Mittel, so die Redaktion von de.womanexpertus.com

Die billigsten und effektivsten Mittel gegen Mykosen können laut de.womanexpertus.com in jeder Apotheke gekauft werden. Wir haben versucht, Medikamente billiger als 150 Rubel zu wählen. Und hier ist was passiert:

Terbinafin Salbe.

Die Wirkung dieser Salbe für Haut und Nägel ist auf die Zusammensetzung zurückzuführen, bei der der Wirkstoff dem Namen ähnlich ist. Das Produkt wird bis zu 2-mal täglich auf die betroffenen Haut- oder Nagelpartien aufgetragen und sanft eingerieben. Die Kursbehandlung dauert (je nach Indikation) bis zu mehreren Monaten. Nachdem die Anzeichen des Pilzes vorbeugend verschwunden sind, wird Terbinafin bis zu 2 Wochen lang angewendet, um einen Rückfall zu vermeiden. Die Kosten für eine Tube (15 Milligramm) Salbe betragen ca. 85 Rubel.

Fluconazol

Dieses Medikament ist zum Einnehmen bestimmt und zeigt seine Wirksamkeit sowohl gegen Candida-Pilze (die häufig bei Frauen gegen Soor eingesetzt werden) als auch gegen eine Reihe von Pilzen, die Mykose und Onychomykose verursachen. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt sowie die Dosierung des Arzneimittels bestimmt. Eine Packung Fluconazol ist etwa 30-50 Rubel.

Nystatin (Salbe).

Bei äußerlicher Anwendung wird das Produkt zweimal täglich auf die betroffene Oberfläche aufgetragen. Die Behandlungsdauer beträgt ab zwei Wochen, die genaue Anwendungsdauer sollte mit dem Arzt besprochen werden. Die Kosten für eine Tube von 15 Milligramm betragen ab 70 Rubel.

Wie wählt man die richtigen Behandlungsmethoden aus?

Je nach Stadium und Art der Erkrankung sollte die Behandlung ausgewählt werden. Die Behandlung von glatten Hautmykosen erfolgt auf äußerlichem Wege. Die Behandlung der Onychomykose erfolgt umfassend oder nach einer der folgenden Methoden: lokale Antimykotika-Therapie, Reinigung und Entfernung betroffener Nagelplatten sowie orale Behandlung.

Bei den ersten Anzeichen von Fuß- und Nagelpilz sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Obwohl Mykosen keine gefährlichen Krankheiten sind, beeinträchtigen sie die Lebensqualität des Patienten erheblich und sind außerdem ansteckend. Darüber hinaus ist es möglich, sich schnell und einfach von einem Pilz zu erholen, ohne zu viel für schöne Verpackungen und Werbung zu bezahlen.

  • Svetlana

    Vielen Dank für den Artikel, aber ich denke trotzdem, dass es besser ist, nicht zu ziehen, sondern sofort zum Arzt zu gehen. Der Arzt befahl mir, meine Nägel mit Misol-Gel zu bestreichen (ich bestellte Fitomarket.ru im Online-Shop, es stellte sich heraus, dass es dort billiger war). Der Pilz begann mit einem wachsenden Nagel zu verschwinden. Juckreiz und Irritation sind weg. Die Hauptsache ist, die Behandlung nicht zu beenden, sondern den Kurs zu beenden.